Jubiläumswochenende

3 04 2011

20 Jahre Weingut Simon-Bürkle, viele neue Produkte und eine tolle Geschichte.

Zwei Männer treffen sich in Weinsberg an der Technikerschule für Weinbau. Von Anfang an haben die Beiden den gleichen Qualitätsgedanken. Nach vielen Erfahrungen in anderen Anbaugebieten und auch im Ausland wird am 1. April 1991 das Weingut Simon-Bürkle in Zwingenberg gegründet.

  • Der Rotling wird wiederbelebt
  • Der erste Bergsträßer Perlwein Ballerina wird hergestellt
  • Susi`s Blanc de Noir wird produziert
  • Und die Terroirweine Granit und Diorit werden entwickelt

Nach 20 Jahren wurde in diesem Jahr gefeiert. Am Freitagabend mit den besten Kunden und der Metzgerei Felch und am Samstag dann mit Kunden, Freunden und Bekannten mit einem kleinen Tag der offenen Tür. Vielen Dank an alle die da waren und mit uns gefeiert haben.

Vielen Dank auch an Alexander Ultes der die Highlights aus 20 Jahren Weingutsgeschichte gekürt hat.

Bildquelle: Alexander Ultes via Iphone

Am Samstagabend gab es dann einen Rückblick in die ersten 10 Jahre des Weingutes mit einem Raritätenmenü in Restaurant Bunter Löwe.

Das Menü hat Küchenchef Marcus Helming mit seinem Team zubereitet und die Weine haben Susanne Bürkle und Jan Faber ausgesucht. Gereicht wurden Spielereinen und einmalige Weine aus den ersten 10 Jahren des Weingutes.

Zum Aperitif gab es das Jubiläumscuvée Aura

  1. Wein war ein 1997 Lemberger Weißherbst trocken
  2. Wein war ein 1995 Riesling Kabinett halbtrocken
  3. Wein war ein 1997 Dunkelfelder trocken

Und zum Abschluss gab es 2001 Johannes Eiswein aus Riesling

Den ganzen April gibt es 20 Prozent auf alle Cabernet Sauvignon und Diorit. Wir freuen uns auf Sie!

Werbeanzeigen




2. Jubiläumsknaller

12 03 2011

Diorit Riesling trocken – im Jubiläumsmonat April 20 % Preisnachlass auf die Jahrgänge 2006, 2007 und 2009

Diorit gibt es seit dem Jahr 2006.

Diorit Riesling trocken  wird aus der spätesten Ernte der Rieslingweinberge bereitet. Physiologisch hochreife, goldgelbe Rieslingtrauben sind Garant für Dichte, Fülle und Struktur eines Riesling mit exotischen Fruchtaromen. Diorit Riesling trocken ist der ideale Partner für kräftige Fleischgerichte und Schalentiere. Rieslinggenuss in Perfektion.

Das Schreiben andere über unserem Diorit:

Hier wurzeln die Reben tief im Granitfels (geologisch: Grano-Diorit) und geben dem Riesling die mineralischen und lebendigen Aromen ab; ausdrucksvoller Terroir-Wein in höchster Perfektion von der besten Adresse im Gebiet. “ Quelle: http://www.ratskeller.de/Merchant2/merchant.mv?Screen=PROD&Store_Code=R&Product_Code=1875&Category_Code=0101

Färbt die Sonne die Trauben goldgelb, wird daraus der Diorit gekeltert. Diorit Riesling trocken 2007 wächst auf Tiefengestein und die vollreifen Trauben entwickeln klare Fruchtaromen von Apfel, Ananas, Aprikose und etwas Zitrone. Dieser Harmonie zollte das Land Hessen Gold und die DLG Silber. Die Mineralien des Diorituntergrundes meint man als leichte Salzigkeit wahrzunehmen. “ Quelle: http://www.koestlichkeiten.de/wein-buerkle-bergstrasse.html

Diorit 2006 –> Sehr gut (82), Zart kräuterige Töne in der feinen, erdig-würzigen, etwas mineralischen, angedeuteten Steinobstnase. Geradliniger Typ mit etwas zitrustoniger Steinobstfrucht, passende Säure, wiederum kräuterige Anklänge, dazu etwas mineralisch, ein klein wenig stumpf im ansonsten ordentlichen bis guten Nachhall.“ Quelle: http://www.wein-plus.de/deutschland/weinshow.html?rec_number=104039&pict_type=k





Sommerfeeling im Bunten Löwen

12 07 2010

So genießen wir den Sommer am Liebsten… Kleinigkeiten aus der Region mit einem Glas Wein auf unserer wunderschönen Terrasse mit einem wunderbarem Blick in die Altstadt und in die Weinberge!

Foto: http://www.flickr.com/photos/lugfoto/299663767/

Wir laden Sie ein,  eine kleine Auszeit bei uns zunehmen und unsere Löwen-Tapas zu vesuchen!

Ein kleiner Vorgeschmack:

Melone mit Wildschwein-Schinken
Wildmaultäschle an Salat
Ziegenfrischkäse-Espuma

darf auch noch was süßes sein?

zum Beispiel eine Frischkäsepraline mit marinierten Trauben

Übrigens:
Bei fünf Tapas servieren wir Ihnen ein Glas Ballerina rosé,
unser hauseigener „Bergsträßer Prosecco“ kostenlos dazu!

Natürlich bekommen Sie bei uns im Restaurant auch immer eine gekühlte Flasche Granit oder Diorit.

Wir freuen uns Sie auf unserer Terrasse zu begrüßen!

Ihre Susanne Bürkle





Weinrallye #32 Stein und Wein

9 07 2010

Stein und Wein –> ein wirklich interessantes Thema

Und heute ist wieder Weinrallye.  Der Weinfreak will von uns Aufschluss über die Wortverbindung “Stein und Wein” bekommen. Wir sollen erzählen von Weinen, die im Namen den Begriff „Stein“ oder ein „Gestein“ tragen, die von Reben stammen, die auf bestimmten Bodenformationen wachsen und deshalb nach Stein und / oder „Terroir“  schmecken, oder Weine die nur an bestimmten Bodenformationen diesen Ausdruck zeigen, oder die ganz einfach zeigen, dass die Verbindung “Stein und Wein” nicht willkürlich ist.

Wir haben 2 Weine in unserem Sortiment die zu diesem Thema optimal passen:

Granit und Diorit

Beides Riesling von der Hessischen Bergstraße, die Namen leiten sich ab aus den Gestein Granodiorit (kurz: Granit) das fast einmalig an der Hessischen Bergstraße ist. Nur am Kaiserstuhl findet man noch ein bisschen Granitboden auf dem Reben wachsen.

Nun zum ersten Wein:

20008er Granit vom Weingut Simon-Bürkle

Mineralisch, leicht und frisch sind die Attribute die zu diesem Wein passen.

2007er Diorit vom Weingut Simon-Bürkle

Fruchtig, strukturiert und komplex volle Ausprägung des Terroirs.

Mehr möchte ich zu den Weinen nicht schreiben. Beide Weine sind die vollendete Ausprägung von Riesling an der Hessischen Bergstraße. Granit für jeden Tag und Diorit für den besonderen Anlass.

Einfach mal probieren!

Hier gibt es noch weitere Informationen über diese beiden Wein.





Weinprobe in Holm bei Hamburg – Bericht

12 04 2010

Zumvierzehnten Mal, eine Weinprobe hoch oben im Norden bei der Familie Jacobs, deren Tochter vor vielen Jahren bei uns Praktikum gemacht hat!

Am Samstag morgens um 7:00 Uhr ging es los Richtung Hamburg.

Weine und Essen laden und dann ab auf die Autobahn.

11:30 Uhr Ankunft in Hamburg und erstmal Wein abladen, auch in Hamburg kann es schon ganz schön warm sein um diese Jahreszeit vorallem wenn man 22 Kisten in den Keller schleppen darf. Weiter ging es dann nach Holm.

  • Weine ausladen
  • Gläser aufstellen
  • Essen vorbereiten
  • „ein bisschen Frühling“ nach Hamburg bringen

Und dann nochmal durchatmen und dann kamen auch schon die ersten Gäste. Zusammen mit unserem langjährigen Mitarbeiter Jan Faber habe ich vier Stunden Weinprobe gehalten, acht Weine zusammen mit den Gästen genossen und viele interessante Gespräche geführt. Neue Menschen erzählen auch immer wieder was neues. Auch Gäste die schon zum vierzehnten Mal dabei waren haben wieder was neues erfahren, denn Jan Faber ist Profi der Weinbaugeschichte.  Bei der Beschreibung unserer beiden Weine Granit und Diorit blühten nicht nur die Gäste sondern auch unserer Mitarbeiter so richtig; auf mit zwei Gläsern in der Hand waren alle begeistert von der Aromatik und der Ausprägung der unterschiedlichen Aromen des Rieslings.

Es war ein schönes Abend mit vielen Bekannten! Vieln Dank!

Susanne Bürkle





Next Generation: 101 Junge Winzer die jeder kennen sollte

9 04 2010

FINE das Weinmagazin

Zusammen mit der Ausgabe 1/2010 haben Abonnenten eine Special-Ausgabe erhalten. Chefredakteur Thomas Schröder stellt 101 junge Winzerinnen und Winzer vor, die jeder kennen sollte.  Aus 11 Anbaugebieten werden bekannte und unbekannte Weingüter mit der jungen Generation vorgestellt.  Eine rund rum gelungene Ausgabe eines vierteljährlich erscheinden Weinmagazins, dass es in Deutschland so vorher noch nicht gegeben hat.

Eines der Weingüter, dass jeder kennen solte sind wir. Ein super Artikel, ohne das ich jemals was von Chefredateur oder der Redaktion gehört habe, nur zum Foto wurde ich schon im September 2009 eingeladen. Leider gibt es den Artikel nur im Orginal zu Lesen, aber hier ein paar Ausschnitte:

„…Heute ist die vierundzwanzigjährige Susanne Bürkle im Weingut als Freie Mitarbeiterin für Vertrieb unf Kommunikation tätig. …Ihr Lieblingswein ist Diorit Riesling trocken. Der WEin wurde aus Trauben gekeltert, deren Rebenstöcke in den skelettreichen Böden aus vulkanischem Gesteinsarten wachsen. … Faszinierend ist,  dass man im Wein schmecken kann, wie die Pflanze von diesem Urgestein geprägt wurde. Diese Prägung kommt nicht nur als Mineralität im Wein zum Vorschein, sie hat auch Einfluss auf seine Struktur. Diese wird von einer angenehm , in eine intensive Aromatik eingebettete Säure bestimmt. Ein vitaler und feinnerviger Wein mit Substanz. „

FINE das Weinmagazin gibt es in jedem guten Zeitschriften-Handel für 15€.

besondere -Tipps aus den 101 Weingüter:





Ankündigung: Weinrallye #28 – Adventswein oder Wein zum Christstollen

25 11 2009

Ausgerufen wurde die Weinrallye von Thomas Günther von weinverkostungen.de.

Ich werde das erste Mal bei der Weinrallye dabei sein und am Samstag nach dem Plätzchen backen, oder auch schon beim Plätzchen backen ein oder zwei Flaschen Wein aufmachen.

Den Rest des Beitrags lesen »